Historie

Kleine Historie

Die Tennisgemeinschaft „Blau-Weiss Meer e.V.“ wurde am 23.04.1959 gegründet und gehört damit zu den ältesten Tennisclubs in Mönchengladbach.

Bei der Gründung trug unser Verein noch den Namen „Blau-Weiss Mannesmann-Meer“, wurde von der Firma Mannesmann-Meer AG tatkräftig unterstützt und war als reine Betriebssportgemeinschaft ausschließlich den Zielen des Betriebssports verpflichtet.
Folglich stand in der ersten Satzung aus dem Jahre 1959, dass nur Betriebsangehörige der Mannesmann-Meer AG und der Mannesmann-Pulvermetall GmbH sowie deren Ehefrauen und im Elternhaus lebende Kinder Mitglied werden konnten.
Auch endete laut Satzung die Mitgliedschaft durch Ausscheiden aus der Firma. Eine weitere Merkwürdigkeit der Satzung war, dass auf Wunsch von 2/3 der bei Mitgliedsversammlungen anwesenden Belegschaftsangehörigen Ehegatten und Kinder von Abstimmungen ausgeschlossen werden konnten.
Erst mit der Satzung von 1967 wurde der Vorstand ermächtigt, auch Nicht-Firmenangehörige als Mitglieder aufzunehmen.

Das erste „runde“ Clubjubiläum zum 25-jährigen Bestehen wurde am 18. August 1984 feierlich begangen. Ein Blick in die Vergangenheit auf die Einladung und Bilder dieser Veranstaltung.

Ein neuer Name

Bereits 1999 gründen die Firmen SMS AG und Mannesmann Demag AG unter dem Namen SMS Demag ein Joint Venture zu dem auch die Firma Meer gehört. Mit der Übernahme durch Vodafone verabschiedet sich der Name Mannesmann kurz darauf aus der deutschen Industriekultur. Im Jahr 2000 wurde die SMS Meer GmbH ein selbstständiges Unternehmen im SMS Verbund. Und ein Jahr später verschwindet dann der Name Mannesmann auch aus unserem Vereinsnamen – nunmehr „TG Blau-Weiss Meer e. V.“

Über die ganzen Jahre unseres Bestehens war und ist die wohlwollende Unterstützung durch die Firma Meer ein wesentlicher und unverzichtbarer Bestandteil unseres Vereins.

Schreibe einen Kommentar

X
X