Herren-Doppel in Gruppe 4 gestartet

Auch die Herren können „spannend“!

Im ersten Doppel der Gruppe 4 standen sich am Dienstag Thomas&Klaus sowie Guido&Rudi gegenüber. Das Spiel ist am besten zu charakterisieren mit „es wogte hin und her“. Schnell waren Thomas&Klaus im ersten Satz mit 4:0 in Führung, aber die Gegner kamen so langsam aber sicher besser ins Spiel. Über 2:5, 3:5 und 4:5 wurde es nochmal spannend. Mit dem x-ten Satzball wurde dann aber der erste Satz mit 6:4 gewonnen.

Im zweiten Satz ging es zwar auch oft über Gleichstand in den Spielen. Dennoch war es vom Ergebnis her eine ganz klare Angelegenheit für Guido&Rudi – 6:0 wurde der Satz gewonnen.

Also musste der Match-Tiebrake die Entscheidung bringen. Und hier waren dann Thomas&Klaus wieder „oben auf“ und hielten mit einem 10:4 den Sieg fest.

Am Ende kann es in dieser Gruppe womöglich ähnlich spannend zugehen wie beim Damen-Doppel in Gruppe 2, bei der die Anzahl der gewonnenen Sätze über die Reihenfolge entscheiden musste (siehe Ergebnis-Tableaus).

Spannendes Damen Doppel

Gestern um 19.00 Uhr wurde das letzte Damen Doppel der Gr. 2 ausgetragen. Leute, ihr habt was verpasst! Der Damen Doppelkrimi von Sonntag wurde fortgesetzt. Marion/Gabi gegen Sonja/Renate. Den ersten Satz konnten Sonja/Renate mit 6:4 für sich entscheiden. Hochspannende Spiele gab es im 2. Satz. Marion und Gabi drehten richtig auf. Sonja und Renate wollten ihn aber nicht ohne Kampf abgeben. Also ging es in den Tiebreak. Nach sehr spannenden und spektakulären Spielzügen, gewannen den Satz Marion/Gabi mit 7:4. Dann kam der Matchtiebreak. Es dämmerte inzwischen, doch die Spannung lief weiter. Um 21.20 Uhr lagen die Sieger fest. Sonja und Renate hatten letztendlich die stärkeren Nerven bewiesen und gewannen mit 10:5. Da für das Siegerfoto leider kein Fotograf in der nähe war, haben wir ein Selfie geschossen. Der Sieg wurde natürlich anschliessend noch mit dem bekannten „rosaroten Damengetränk“ begossen.

Toller Abschluss der Pausenliga

Da, wie berichtet, wegen Regens die Endspiele in der Pausenliga am 21.6. nicht stattfinden konnten wurden diese am Freitag, 26.6. auf dem Schulhof der Montessorie-Grundschule ausgespielt.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Nicht nur die Spiele hatten ein erstaunliches Niveau, es herrschte auch fast eine Stimmung wie im Fußball-Stadion. Alle Kinder aus den Klassen hatten sich im Abstand von 3 Metern um das Spielfeld versammelt und feuerten „ihre“ Spieler lautstark und mit selbst gebastelten Plakaten an.

Sieger wurden Hannah (Klasse 1+2) und Konstantin (Klasse 3+4).

Insgesamt war die Pausenliga wieder ein schöner Erfolg und ein wenig Werbung für unseren Club!

 

 

Aufregendes Damen Doppel am Sonntagmittag

Das Damendoppel zwischen Beate/Leo und Marion/ Gaby hat mich heute Mittag ins mit fiebern gebracht. Bei herrlichem Sonnenschein konnten Beate und Leo den ersten Satz mit 6.2 für sich entscheiden.

Dann holten  Marion und Gaby den  Kampfgeist hervor. Im zweiten Satz konnten sie den gelben Filzball so spielen, dass der zweite Satz mit 6:3 gewonnen wurde.

Oh Gott, die Zuschauerr waren vor Spannung ausser sich.

Nun stand der Matchtiebreak an.

Marion und Gaby führten 9:4, doch Beate und Leo gaben nicht auf. Sie kamen Punkt für Punkt immer näher heran. Doch schließlich behielten Marion und Gaby einen kühlen Kopf und konnten den Matchtiebreak mit 10:8 gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

 

Clubmeisterschaften Update 26.6.2015

Bei den Clubmeisterschaften, bei denen vor allem im Herren-Einzel einige Spiele stattgefunden haben, haben sich bisher die „Favoriten“ keine Blöße gegeben. Die in den vier Gruppen jeweils an Position 1 gesetzten Spieler konnten bisher alle Spiele für sich entscheiden.

Auch das in einschlägigen Kreisen mit einer gewissen Spannung erwartete Duell zwischen Michael und Klaus konnte Letzterer mit 6:3, 6:1 für sich entscheiden. Der Spielverlauf war dabei wesentlich ausgeglichener mit vielen hart umkämpften Spielen als das Ergebnis schließlich wiedergibt.

Hier die aktuellen Ergebnis-Tableaus:

cm-2015_Damen-Doppel
cm-2015_Damen-Einzel
cm-2015_Herren-Doppel
cm-2015_Herren-Einzel

Vor allem in den Doppel-Konkurrenzen und im Damen-Einzel müssen dringend mehr Spiele gemacht werden!!!

Aufstieg Herren 50(1)

Es ist vielleicht noch nicht offiziell, aber wir haben es zumindest schon einmal schriftlich: die Herren 50(1) haben den ersten Platz belegt und steigen auf!

Wie schon mehrfach berichtet war bis zum letzten Spieltag alles möglich. Und beide Konkurrenten haben auch gewonnen, aber nicht hoch genug, so dass wir die bessere Matchpunkt-Ausbeute haben:

endtabelle-H50

 

Also ist jetzt feiern angesagt 🙂

Pausenliga

Mit knapp 20 Kindern und vielen Begleitern fand heute die Abschlussveranstaltung der Pausenliga auf unserer Anlage statt. Viel Einsatz der Kinder und teilweise tolles Tennis war zu beobachten und bildeten den Rahmen für eine gelungene Veranstaltung. Leider machte heftiger Regen kurz vor dem geplanten Ende die Austragung der Endspiele unmöglich. Das soll nun in der Woche auf dem Pausenhof nachgeholt werden.

Besonderer Dank gilt Noah und Simon, die als Zähl-Helfer auf den Plätzen aktiv waren.

Und natürlich Katrin Hardt, die die Durchführung an Ihrer Schule erst möglich macht.

IMG_1553

Abstieg gesichert

Die Damen 50 konnten gestern ihren Abstig mit einem 0:9 bei den Damen von SW Rheydt klar sichern.  Keine von uns hatte eine Chance, ausser Ulla, die als Einzige(!) einen Satz gewonnen hat, aber sich im Matchtiebreak auch geschlagen geben musste.

Nach den fairen Spielen und einem leckeren Essen, haben wir mit den Rheydterinnen bei Weinschorle etc. und Musik deren Aufstieg und unseren Abstieg gefeiert.