Herren 40: „Sieg in der Nacht“

Trotz des schlechten Wetters in Neuwerk und einigen Wartezeiten, fand das Spiel statt.

Nach der ersten Einzelrunde stand es durch die Siege von Guido und Wolfgang 2:1 für Meer. In der zweiten Einzelrunde konnte leider nur noch Andreas sein Spiel gewinnen, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand. Die Entscheidung sollte also in den Doppeln fallen.

Nach einem verlorenen und einem gewonnen Doppel, wurde das Spiel im Doppel von Guido F. und Gunnar B. entschieden. Nach nervenzerreissenden Ballwechseln unter Flutlicht, konnten die Jungs von Meer im Tiebreak das Spiel gewinnen.

Somit war der dritte Sieg der Herren 40 um 21.48 Uhr amtlich.

Jetzt freuen sich alle auf das letzte Spiel gegen Jüchen.

Herren 50(1) weiter auf Erfolgskurs

Die Bedingungen waren schlecht – alle Partien fanden im Dauer-Nieselregen statt. Und es war die erwartet spannende und knappe Auseinandersetzung.

Die Herren 50(1) traten auswärts in Lobberich an.

Nachdem Klaus, Olaf und Rudi verloren, aber Kersten, Willi und Georg souverän gewonnen hatten stand es nach den Einzeln 3:3. Die Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Hier gelang es unserer Mannschaft überraschend alle Doppel für sich zu entscheiden. Willi und Peter an 3 und Georg und Kersten an Position 2 hatten recht bald dafür gesorgt, dass der Gesamtsieg feststand. Nur Rudi und Klaus an Doppel 1 taten sich etwas schwerer, siegten dann aber doch im Match-Tiebrake mit 10:7.

Nach diesem 6:3 Erfolg ist nach wie vor alles möglich – also weiter Daumen drücken!

Tennis-Pausenliga hat wieder begonnen…

Am Mittwoch, 29. Mai startete wieder die Pausenliga!

Diesmal haben sich 42 Kinder angemeldet, die regelmäßig in den Pausen auf den Schulhöfen in neun jahrgangsbezogenen Gruppen gegeneinander spielen.

Die Kinder der 1. und 2. Jahrgänge werden in einer Pause spielerische Aufgaben lösen. Im 3. und 4. Jahrgang spielt innerhalb der Gruppe jeder gegen jeden.

Am 21. Juni 2015 findet dann von 11.00 bis 13.00 Uhr die Abschlussveranstaltung auf unseren Tennisplätzen statt. Hier werden die Kinder (je nach Platzierung in der Vorrunde) in einer A- und B-Runde den Schulsieger ermitteln.

Clubmeisterschaften 2015

Liebe Mitglieder von Blau-Weiss Meer,

die Medensaison hat gerade erst Halbzeit, dennoch ist es an der Zeit, schon an die Clubmeisterschaften zu denken. Dieses Jahr wird sich ein Organisationsteam bestehend aus Guido (Herren Einzel), Heinz (Herren Doppel), Willi (Damen Doppel) und Klaus (Damen Einzel und Mixed) um die organisatorische Seite kümmern.

Wie vergangenes Jahr soll die MIXED – Konkurrenz als eintägiges Wochenendturnier ausgetragen werden. Als Termin haben wir vorläufig festgelegt: Sonntag 23.8.2015. Die Anmeldung dazu erfolgt erst später.

Alle anderen Konkurrenzen sollen mit einer Gruppenphase beginnen und dann in KO-Runden zu Ende gespielt werden. Ist die Anmeldezahl gering kann auch in einer Gruppe „jeder gegen jeden“ die Meisterschaft ausgespielt werden.

Die Doppelkonkurrenzen möchten wir dieses Jahr sowohl bei den Damen wie bei den Herren mit festen Paarungen ausspielen, die jedoch nach der Anmeldephase ausgelost werden. Dabei werden zunächst, nach dem Ergebnis des letzten Jahres, zwei Gruppen gebildet, eine „gute“ und eine „sehr gute“, aus denen dann über Kreuz die Paare ausgelost werden. Wir erhoffen uns so noch mehr Spaß und Geselligkeit.

Die Anmeldung erfolgt ab sofort entweder in die Listen im Clubhaus oder per Email an mich. Die Frist dazu ist der 5.6.2015, es gibt keine Nachmeldemöglichkeit. Am 9.6.2015 um 19:00 Uhr wird das Organisationsteam die Auslosung vornehmen – natürlich öffentlich im Club. Start der Spiele ist dann ab dem 13.6.2015, Terminvereinbarung wie immer in Eigenregie. Die Gruppenphase muss bis zum 17.7.2015 abgeschlossen werden. Das ist mitten in den Sommerferien, wer in Urlaub fährt muss sich also rechtzeitig kümmern. Siegerehrung und Saisonabschlussfest ist für den 19.9.2015 anvisiert, hier kann es aber noch Änderungen geben.

Ich fände es sehr schön, wenn die Beteiligung hoch wäre. Wer sich noch an die tollen Spiele des vergangenen Jahres erinnert, wird sicherlich „Lust auf mehr“ verspüren.

Ansonsten freue ich mich schon auf wieder sehr spannende und schöne Spiele.

Euer Sportwart
Klaus

Herren 50 (1) – mitten im Titelrennen

Kurz nach Halbzeit der Medensaison ein Zwischenfazit:

als Aufsteiger sind wir natürlich mit der Zielsetzung gestartet, nach Möglichkeit nicht abzusteigen. Nun, nach 4 Spielen, haben wir mit 3 Siegen und einer Niederlage sogar noch die Chance aufzusteigen!

Rückblick:
unser erstes Spiel war zu Hause gegen Korschenbroich. Nach den Einzeln stand es 4:2 – eigentlich eine klare Sache. Doch plötzlich lagen alle Doppel zurück. Schließlich haben Willi & Klaus als Doppel 2 aber noch die Wende geschafft und wir hatten mit 5:4 unseren ersten Sieg eingefahren!

Danach ging es nach Waldniel. Schwierige Vorzeichen, da wir personell knapp besetzt waren. Stefan aus der 2. Mannschaft hat super ausgeholfen und klar gewonnen, aber nach den Einzeln war die Situation mit 2:4 schon verloren. Ein Doppel konnten wir nämlich nicht aufbieten und mussten es daher abschenken. Umso erstaunlicher, dass die beiden anderen Doppel gewonnen wurden und mit 4:5 eine knappe Niederlage heraus kam.

Das dritte Spiel zuhause gegen Wickrath war zwar in den einzelnen Begegnungen sehr eng, aber nach den Einzeln schon mit 5:1 gewonnen. Am Ende stand ein klarer 7:2 Sieg.

Dieses Wochenende ging es zum bisher ohne Niederlage auftretenden Neersener TB. Wie erwartet wurde es eine ganz „enge“ Angelegenheit. Nach den Einzeln stand es 3:3 – Position 1-3 hatten gewonnen, 4-6 verloren. Die Doppel mussten also die Entscheidung bringen – und zwar zu unseren Gunsten. Ein 5:4 Erfolg bedeutete den dritten Sieg.

Damit ist nun alles möglich. Jede Mannschaft in der Gruppe hat mindestens eine Niederlage. Die Chance, dass am Ende 3 Teams 5:1 Punkte haben werden und die Matchpunkte entscheiden müssen, ist gar nicht so gering. Also heißt es: Daumen drücken …

X
X